Alarm Nr. 123

17.10.2017 um 19:33 Uhr 

B3 - Gebäudebrand Grundschule Adenau
Im Rahmen der Vorbereitungen auf eine realitätsnahe Übung mit Kunstrauch wurde durch die Leitstelle ein Alarm ausgelöst. Ein aufmerksamer Nachbar hatte den Rauch gemeldet. Alarmiert wurden die Feuerwehren Adenau, Leimbach und Quiddelbach, sowie die FEZ. 
Da es sich um eine Übung handelte, war kein Einsatz erforderlich. Lediglich die Feuerwehr Adenau musste ausrücken - zum üben.


Vorbildlich ist die Reaktion des meldenden Nachbarn zu werten! Schließlich ist nicht immer erkennbar, ob es sich um eine Übung oder einen Ernstfall handelt. Das Verhalten war genau richtig und soll auch so in Zukunft beherzigt werden: bei Verdacht auf Feuer, gerade in einem so sensiblen Gebäude, die Feuerwehr über die 112 verständigen!