Vier Verletzte Feuerwehrkräfte bei Rettung eines Waldarbeiters 24.08.2018

Zu einem verletzten Waldarbeiter wurde die Feuerwehr Adenau gegen 15:03 Uhr gerufen. Im Bereich Adorferhof/Frauental war in sehr steilem und unwegsamen Gelände Manpower gefragt, um den Verletzten mit der Schleifkorbtrage zum Rettungswagen zu transportieren. Hierbei wurde ein Wespennest im Boden getroffen. Vier Feuerwehrkameraden erlitten bis zu 11 Wespenstiche pro Person. Ein Kamerad wurde noch vor Ort rettungsdienstlich versorgt. Alle vier wurden mit dem Rettungsdienst und mit den eigenen Feuerwehrfahrzeugen ins Krankenhaus Adenau transportiert und dort ambulant behandelt. Alle konnten das Krankenhaus verlassen. Im Einsatz war die Feuerwehr Adenau mit 15 Einsatzkräften.

PRESSEMITTEILUNG der Freiwilligen Feuerwehren der Verbandsgemeinde Adenau vom 25.08.2018