Rad am Ring 2016

Platzierung Retten*Löschen*Biken:

Gesamtwertung 8er Mountainbike-Teams: 10. Platz

Platzierung Unser*Notarzt:
Gesamtwertung 8er-Mountainbike-Teams: 13. Platz 
Altersgruppe: 1. Platz 

Bereits zum zweiten Mal startete das Team UNSER* NOTARZT, das Team retten*löschen*biken der Feuerwehr Adenau feierte seine Premiere beim 24h-Mountainbikerennen am Nürburgring. Eine gemeinsame Unterkunft war neben der Graf-Ulrich-Halle eingerichtet und man feuerte sich gegenseitig an oder unterstützte sich.

Teambildung, als einer der zentralen Bestandteile von Unser*Notarzt und des Feuerwehrteams, wurde nicht nur beim 24-Rennen erneut gelebt. In den vergangenen Monaten wurden in gemeinsamen Trainingseinheiten viele tausend Kilometer zurückgelegt, um am Ende des Wochenendes gemeinsam dem Zieleinlauf entgegen zu fiebern.

Nach den Wetterkapriolen, welche Rettungsdienst und Feuerwehr der Region in den letzten Monaten viel forderten, zeigte sich das Wetter zum Rennen von der besten Seite. 

In diesem Jahr unterstütze noch ein weiteres Team die Projektidee von Unser*Notarzt, das Team Achter-Jet aus Nürburg, welches den 5. Platz in der Gesamtwertung belegte.

Nach dem Wochenende lässt sich festhalten: Durchhaltevermögen und Gemeinschaft zahlt sich aus, beim Rennen, dem gemeinsamen Training und im Ernstfall, wenn es ums Leben geht!

 

Gemeinsame Pressemitteilung der Radteams "Retten*Löschen*Biken" der Feuerwehr Adenau und vom Team "Unser*Notarzt".